Contentblog

Contentblog

 

App

App

App

4. April 2017

geschrieben von Stefanie Glaschke

Warum überhaupt Text auf der Internetseite?

Wenn Sie ein Geschäft eröffnen, haben Sie zwei Möglichkeiten. Entweder Sie bieten billige Massenware an und hoffen, dass Ihre Kunden allein wegen des Preises bei Ihnen einkaufen.

Sie können aber auch ein hochwertiges Angebot vorziehen. Meist verdienen Sie als Händler am einzelnen Produkt mehr. Die Arbeit des Verkaufens besteht dann nicht nur aus der reinen Präsentation der Ware. Hochwertige Waren werden über Gespräche, Beratungen und Bindung des Kunden verkauft. Sie setzen also auf Stammkunden. Das ist im Internet nicht anders.

Stammkunden über Kommunikation gewinnen

Wenn Ihr Kunde ein Stammkunde werden soll, müssen Sie Kommunikation bieten. Ein Teil der Kommunikation besteht aus den Angaben Ihrer Erreichbarkeit. Ihr Kunde darf Sie persönlich anschreiben oder anrufen. Der zweite Teil der Kommunikation wird von den Texten auf Ihrer Homepage übernommen. Fragen, die auftauchen können, werden auf der Homepage vorsorglich beantwortet.

Experten verdienen Vertrauen

So, wie Sie sich in einer Email oder einem Telefonat als Experte für Ihr Geschäftsfeld darstellen, sollen auch Ihre Texte mehr sein als nur eine Artikelnummer und ein Preis. Ihre Kunden sollen merken, dass Sie Fachkenntnisse haben. Das schafft das Vertrauen in Sie und in Ihr Produkt. Vertrauen ist eine notwendige Motivation für einen Kauf oder eine Kontaktaufnahme.

Text ist mehr als Technik

Contentanbieter wissen um die technischen Bedingungen für einen geeigneten Webtext. Die Optimierung für die Suchmaschinen (SEO) sorgt dafür, dass Ihr Text gefunden wird. Damit wird der so genannte Traffic garantiert. Das bedeutet, dass die Kunden Ihre Seite besuchen. Das ist aber erst der erste Schritt. Sie brauchen zwei weitere Effekte, die Sie mit Content erreichen können:

1. Der Kunde kommt wieder

2. Der Kunde vollzieht eine Handlung, bestellt einen Newsletter etc.

Einfache Lösungen halten meist nicht lange vor

Eine Newsletterbestellung erreichen Sie, indem Sie einen Anreiz, zum Beispiel einen Gutschein bieten. Aber das Internet ist eine riesengroße Spielfläche, auf der das Lieblingsspiel "Kopieren" heißt. Ihre Idee mag genial sein, doch in wenigen Stunden ist sie überall zu finden. Je schwerer es wird, Ihre Ansätze zu kopieren, umso leichter können Sie die Kunden davon überzeugen, dass Ihr Geschäft einzigartig ist.

Traffic allein nützt gar nichts

Traffic nützt Ihnen im Netz nicht viel. Im realen Leben haben Sie auch nichts von Kunden, die ohne zu kaufen Ihren Laden wieder verlassen. Und die vielen Gutscheine, die in den Postfächern vergammeln, sind auch kein Wert für Sie. Sie brauchen einen Draht zum Kunden. Den schaffen Sie, indem Sie Inhalte bieten. Dabei sollte es sich um Inhalte handeln, die andere nicht haben.

Unterhaltung und Information

Lösen Sie sich vom Pragmatismus der Technik. SEO-TExte können unterhaltsam und informativ sein. Aktualisieren Sie Ihre Texte regelmäßig. Geben Sie Ihren Kunden das Gefühl, dass Ihre Seite neben den Angeboten auch spannendes Lesefutter bietet. Das erreichen Sie durch die Pflege von interessanten Inhalten. Ein Blog, ein E-Book oder eine "News-Seite" zum Thema macht Ihre Internetpräsenz zu einem beliebten Ziel für Ihre Besucher. Und genau das soll sie sein: Ein Ziel und ein Ruheplatz, an dem der Kunde sich wohl fühlt. Wenn Sie das schaffen, wird er Kunde auch bei Ihnen kaufen.

Sprechen Sie uns an. Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen eine Content-Strategie, die viel mehr bieten kann als Traffic.

 

Webtexte